Akupunktur 2000 (Schmerztherapie)

Dieses Akupunktur-System, entwickelt von Prof. John Boel, zeigt sich bei bestimmten Erkrankungen
stark schmerzlindernd, regulierend, Blockaden auflösend, durchblutungsfördernd und regenerierend.
Durch die Nadelung bestimmter sensibler Punkte um bestimmte Gelenke wirkt Akupunktur 2000 über
das sensible Nervensystem auf Strukturen des Gehirns, die wiederum die erkrankte Körperregion
steuern bzw. regulieren.
D.h. diese Methode wirkt bei ihrer Anwendung direkt auf das zentrale Nervensystem und führt damit
z.B. zu einer raschen Schmerzerleichterung (s.o.).

Bewährte Indikationen sind z.B.:

  • jede Art von Schmerzzustand (Trigeminusneuralgie, sowie in den Bereichen Nacken, Schulter, Rücken,
    Ischias, Hüfte, Knie u.a.)
  • Schleudertrauma
  • Schwindel
  • Zustand nach Schlaganfall
  • Depression
  • Nieren-, Bronchial-, Milz-, Lebererkrankungen
    u.a.

Prof. John Boel wurde von der “Offenen Internationalen Universität für komplementäre Medizin”
aufgrund der Entwicklung dieses völlig neuen Akupunktur-Systems zum “Akupunkteur des
Jahrhunderts” gewählt.

>> Nächste Therapiemethode        Übersicht